Tourexpi Datenschutz

Tourexpi Datenschutz

Tourexpi Datenschutz
Datenschutzerklärung
Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

die Tourexpi GmbH legt großen Wert auf einen sachgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten und die Wahrung des geltenden Datenschutzrechts. Anhand dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten wir für eine Bereitstellung unserer Internetdienste benötigen. Hierdurch werden die verschiedenen Datenverarbeitungsprozesse, die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite stehen, für Sie transparent.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Name und Kontaktdaten des datenschutzrechtlich Verantwortlichen:
Tourexpi GmbH
Mainzer Str. 36
55411 Bingen am Rhein

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit unter datenschutz@tourexpi.com oder +49 1525 937 14 25 oder postalisch (Tourexpi GmbH, Mainzer Str. 36, 55411 Bingen am Rhein) an uns.

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
j.dudek@rtk-deutschland.de 
oder postalisch unter

Janina Dudek
Datenschutzbeauftragte (TÜVcert)
Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH
Burgkirchener Str. 143
84489 Burghausen

 

2. Automatische Datenerhebung bei Besuch unserer Internetseiten
Wenn Sie unsere Internetseiten aufrufen, werden automatisch in unseren „Server-Log-Files“ Informationen gespeichert, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

– IP-Adresse des zugreifenden Rechners,
– Uhrzeit der Serveranfrage,
– Browsertyp/ -version,*
– verwendetes Betriebssystem,*
– Referrer URL (die zuvor besuchte Seite).*

*Die Daten werden von uns nur gespeichert, wenn Ihr Browser uns diese Daten übermittelt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie haben folglich keine Widerspruchsmöglichkeit. 

3. Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO. Ihre Angaben können dabei in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

4. Datenerhebung bei Registrierung
Einige unserer Leistungen (z.B. unsere Newsletter) können wir nur registrierten Nutzern zur Verfügung stellen. Im Falle einer Registrierung erheben wir Daten, die für die entsprechende Leistung erforderlich sind. Dabei kann es sich je nach Leistung um die folgenden personenbezogenen Daten handeln: E-Mail-Adresse, Name und Vorname, Anschrift, Land, Geburtsdatum, Kennzeichen/Codierung für den Bezug eines Produktes der Tourexpi GmbH. Bei einzelnen Produkten kann gegebenenfalls die Erhebung weiterer Daten erforderlich sein. Die jeweils notwendigen Daten sind im Registrierungsverfahren mit einem Stern (*) gekennzeichnet. Bei den übrigen Feldern handelt es sich um freiwillige Angaben.

4.1. Verwendung dieser Daten
Die zur Registrierung erhobenen Daten verarbeiten wir, um Ihnen die ausgewählten Leistungen zur Verfügung zu stellen. Die von Ihnen mitgeteilten Daten verarbeiten wir, solange Sie als Nutzer registriert sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Vertragsende kann eine vertragliche oder gesetzliche Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Löschung, sondern u.U. auf Einschränkung der Datenverarbeitung.

 

4.2. Erweiterte Datenerhebung
Über die erforderlichen Daten hinaus können Sie uns freiwillig weitere Daten zur Verfügung stellen. Diese Daten nutzen wir dann insbesondere zur Verbesserung Ihrer individuellen Betreuung und der Bereitstellung von Information. Sie können der Nutzung dieser Daten zum Zwecke der individuellen Betreuung und der Bereitstellung von Information jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Begründung per E-Mail an datenschutz@tourexpi.com widerrufen.

 

4.3. Übermittlung der Daten
Das Internetangebot der Tourexpi GmbH umfasst auch Leistungen, die nur in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen erbracht werden können. Für diese Leistungen kann es erforderlich sein, Ihre Daten auch an unsere Partner zu übermitteln. Diese verarbeiten die Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der zu erbringenden Leistung. Sofern eine Übermittlung der Daten an ein Partnerunternehmen erfolgt, informieren wir Sie vor Nutzung der Leistung.

 

4.4. Datenauswertung
Während Ihrer Nutzung unserer registrierungspflichtigen Leistungen erheben wir zur Gestaltung unserer Angebote, zu werblichen Zwecken, zur Marktforschung und zur Optimierung Ihrer Nutzungsmöglichkeiten, Daten über Ihr Nutzungsverhalten und führen dazu Analysen durch. Diese Analysen werden pseudonymisiert durchgeführt. Auch bezüglich dieser Erhebung und Nutzung Ihrer Daten können Sie ein erklärtes Einverständnis jederzeit widerrufen.

 

4.5 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Datenverarbeitung erfolgt darüber hinaus aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO zum Zwecke der bedarfsgerechten Ausgestaltung unserer Angebote, für Produktinformationen und zur Kundenpflege.

 

4.6 Newsletter
Wir bieten die Möglichkeit, mit unseren Newslettern eine aktuelle Übersicht von Nachrichten per E-Mail zu erhalten. Im Rahmen des Newsletter-Abonnements erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten wie z.B. Vor- und Nachnamen, sowie eine E-Mail-Adresse. Diese Daten werden zur Aussendung und Personalisierung unserer E-Mailings, für Produktinformationen zur Werbung und zur Kundenpflege verwendet.

Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Newsletter-Bestellung mittels eines automatisierten Prozesses durchlaufen, dem so genannten Double-Opt-In-Verfahren und somit die Inhaberschaft der E-Mail-Adresse bestätigen.

Die Tourexpi GmbH setzt in seinen Newslettern ein personalisiertes Tracking ein. Dabei werden Empfängerreaktionen (Öffnung eines Mailings, Klicken auf Text- und Bild-Links, Herunterladen von Bildern mit einem E-Mail-Programm) erfasst und personalisiert gespeichert. Ein Rückschluss auf das Verhalten einzelne Nutzer ist somit möglich und wird für die Verbesserung unserer Produkte und Angebote eingesetzt. Diese Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Newsletter sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unseres Newsletters statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihr Newsletter-Abonnement zu kündigen und der Nutzung Ihrer Daten zu Tracking-Zwecken widersprechen. Automatisierte Abmeldeverfahren finden Sie im unteren Bereich unserer Newsletter oder in Ihrem Online-Profil. Sie können sich auch direkt per E-Mail an info@tourexpi.com wenden.

 

5. Analyse-Dienste
5.1 Cookies
Für eine optimale Bereitstellung unserer Leistung verwenden wir Cookies. Dies sind Textdateien, die in temporären Speicher Ihres Browsers abgelegt werden, um Ihnen eine möglichst umfassende Funktionstüchtigkeit der Internetleistung zu ermöglichen. Der auf Ihrem System gespeicherte Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, welche eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseite ermöglicht. Bei einer generellen Deaktivierung von Cookies müssen Sie damit rechnen, dass Sie nicht alle Funktionen unseres Internetangebots nutzen können.

Rechtsgrundlage für den Einsatz technisch notwendiger Cookies ist bei Zwecken der Vertragserfüllung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, anderenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zweck der Verwendung in diesen Fällen ist es, die Nutzung von Websites für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Um den einwandfreien Betrieb der Webseite sicherzustellen können Sie die Cookies auch einzeln deaktivieren oder zulassen.

 

5.2 Rechtsgrundlage und Speicherungszweck für die nachfolgenden Dienste
Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Dienste, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die nachfolgend aufgelisteten Dienste ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dies dient dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte zu verbessern. Hierdurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Funktionsdauer der für die nachfolgenden Dienste eingesetzten Third-Party-Cookies entnehmen Sie bitte den Einstellungen Ihres Browsers.

 

5.3 Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Durch die Funktion „_anonymizeIp()“, werden die letzten zwei Ziffern der IP-Adresse nicht an Google Analytics übermittelt, somit kann der User nicht identifiziert werden.
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: Sie können der Datenerhebung durch den Einsatz eines Google Browser-Plugins widersprechen. Sie können die Speicherung der Cookies auf Ihrem Rechner außerdem durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.
Privacy Shield:https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

5.4 YouTube-Videos
Auf unserer Website werden die Videos der Plattform „YouTube“ des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, eingebunden.

Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, Sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

6. Verlinkungen auf soziale Medien
Auf unserer Plattform bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, die Inhalte unserer Seiten über sozialen Medien zu kommunizieren. Folgende Optionen werden angeboten:
Facebook
Twitter
Xing
LinkedIn
Die jeweiligen Schaltflächen mit den Symbolen der Anbieter stellen lediglich Verlinkungen auf die Seiten der externen Diensteanbieter dar. Eine Datenerhebung bzw. -übertragung erfolgt erst, nachdem Sie den entsprechenden Link angeklickt und sich auf der jeweiligen Webseite befinden bzw. sich bei dem jeweiligen Dienst angemeldet haben. Der Austausch von Daten zwischen uns und dem jeweiligen Diensteanbieter ist in diesem Zusammenhang auf den notwendigen Umfang beschränkt, der zur Funktion dieser Kommunikationsmöglichkeit erforderlich ist.

7. Rechte der betroffenen Person
Als Betroffener stehen Ihnen uns gegenüber folgende Rechte zu:
Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
Sofern Sie uns eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a DSGVO erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Im Einzelfall kann die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich (beispielsweise zur Erfüllung steuerrechtlicher Pflichten) oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich sein. In diesen Fällen sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Anderenfalls sind Vertragsabschlüsse u.U. nicht möglich.

8. Änderungen und Abrufbarkeit der Datenschutzbestimmungen
Aufgrund von Änderungen und Anpassungen des Angebots, gesetzlichen und rechtlichen Neuerungen und ggf. nachträglich erkannten Regelungslücken können Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen erforderlich werden. Sie können die aktuellen Datenschutzbestimmungen von jeder Seite dieses Internetangebots unter dem Link Datenschutz abrufen und ausdrucken.